BDA interaktiv

Z.A.P.  360°-Tour durch die Hofburg

Kooperationsprojekt mit dem Bundesdenkmalamt, April 2020

BDA interaktiv ermöglicht einen 360°-Rundgang durch die Räume des Bundesdenkmalamts in der Wiener Hofburg.

Gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt hat Cantat dieses Projekt umgesetzt. Neben 3 Panorma-Ansichten der Räume kann man in 20 weiteren ZAPs Details von Gemälden, Kupferstichen und historischen Grundrissen erkunden.

Das Projekt ist ein digitaler Zusatz des BDA-Kulturvermittlungsprogramms LERNORT DENKMAL und soll künftig als Teil des „Denkmalkoffers“ speziell für die didaktische Vorbereitung von Projekten in Bildungseinrichtungen eingesetzt werden.

Das Multimediaprojekt „BDA interaktiv“ bringt unser kulturelles Erbe ins 21. Jahrhundert.

Dr. Christoph Bazil

Präsident, Bundesdenkmalamt

Mit dem digitalen Rundgang durch unsere Amtsräume haben wir ein zusätzliches Tool zur Verfügung, um im Rahmen des Kulturvermittlungsprogrammes LERNORT DENKMAL Kindern und Jugendlichen die Einzigartigkeit unserer Kulturgüter näherzubringen. Wir bieten für Schulklassen und Kindergärten kostenlose Führungen an und versuchen beide Ebenen – digital und analog – miteinander zu verbinden, was immer wieder ein spannendes Erlebnis für unsere jungen Denkmalforscher ist.

Mag.a Andrea Böhm

Leiterin der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, Bundesdenkmalamt

Auftraggeber:
Bundesdenkmalamt

Wissenschaftliche Beratung: Andrea Böhm, Günter Fuhrmann
Bilder: Bettina Neubauer-Pregl
360° Aufnahmen: Clemens Altmann-Pfeiffer

Kronprinzenappartement interaktiv

Dr. Christoph Bazelt, Präsident des BDA, mit Zoltán Bálo und Günter Fuhrmann. Das Bundesdenkmalamt (BDA) ist nicht nur verantwortlich für die Bewahrung des kulturellen Erbes in Österreich, es residiert selbst in geschichtsträchtigen Räumen in der Hofburg. Hier lebten...