ORF III widmet eine Dokureihe der Veränderung im Stadtbild Wiens. Eine Folge ist dabei dem ersten Bezirk, dem historischen Zentrum der Stadt gewidmet.

Produziert wird die Reihe weider von Vaughan Video mit denen wir bereits für Habsburgs Adel zusammengearbeitet haben. Im Zuge der Recherche entdeckte das Team von Vaughan auch das Buch „Geheimnisse der Inneren Stadt“, geschrieben von Maria Mustapic und Günter Fuhrmann. Und schon stand dieser wieder vor der Kamera.

Es ging vor allem um die Regulierung des Stadtzentrums Ende des 19. Jahrhunderts. Diesen radikalen Umbauten der Mitte Wiens widmete Günter Fuhrmann im Buch das Kapitel „Der verschwundene Platz“ – und so erzählte er bei durchaus eisigen Temperaturen (und ungefähr 15 mal unterbrochen von vorbeispazierenden Touristengruppen) vom Stock-im-Eisen-Platz und dessen Umgebung.

Die Dokumentation wird am 12. März 2019 um 20.15 auf ORF III gesendet.

Erbe Österreich –
Wien, wie es einmal war