Die Koháry in Coburg

Festvortrag

Anlässlich der Wiedereröffnung der Koháry-Gruft in  St. Augustin in Coburg, 2016

Am 11. September 2016 wurde die nach intensiven Renovierungsarbeiten geschlossene Koháry-Gruft unterhalb der Kirche St. Augustin in Coburg wieder eröffnet. Seit 1871 befindet sich hier die Grablege es katholischen Zweigs der Familie Sachsen-Coburg und Gotha.

Als Festredner war Günter Fuhrmann eingeladen über den katholischen Koháry-Zweig der Coburger zu referieren. Nach dem Vortrag fand die feierliche Einweihung der Gruft und ein Empfang im Dekanatszentrum St. Augustin in Coburg statt.